Тональность0+
Шрифт0
Комментарии: 0
Автопрокрутка

Revolverheld - Sommer In Schweden

Оцените подбор:
0
оценок: 0
22
Добавить в избранное

Аккорды в подборе
Скрыть
G Варианты Gadd9 Варианты Em Варианты
Das Tuning habe ich als A-Tuning angegeben, weil es theoreitsch ein A-Dur ergeben soll.
Wie ich es spiele:
 

|-E--|
|-C#-|  Die Gitarre kann selbstverständlich einfach umgestimmt werden, oder man nutzt ein
|-A--|  Spieder-Capo, das man mit im 2. Bund auf den Saiten D/G/B anbringt. Da der Song
|-E--|  im Original in D-Dur klingt, kann man diese Installation dann noch in den 7. Bund
|-A--|  verschieben und ein normales Capo im 5. Bund anbringen.
|-E--|  

Das Leadsheet verwendet die gewohnten Akkordsymbole - nur das G funktioniert jetzt etwas anders. 
Durch das Open Tuning ergeben sich folgende Spielweisen:

G     --> Open Chord
G*    --> G-Saite im 4. Bund greifen (relativ zum Capo)
Gadd9 --> G-Saite im 2. Bund greifen (relativ zum Capo)

Durch das Open Tuning führen die "normalen" Griffe zu Akkorden mit Tensions, klingen also 
nicht ganz wie gewohnt, aber das ist ja auch das Ziel. 
Diese lange Erläuterung stört hoffentlich nicht zu sehr.

[Intro]
G  G*  Gadd9  G x2 Em  Cadd9  G

  G  G*  Gadd9  G x2 Em  Cadd9  G
Lalala, lalala, la – lalala, lalala, la


[1. Strophe]
 G
Kann ich mich melden, wenn ich in der Stadt bin?
                                                 Em
Ich denk' immer wieder an den Sommer damals mit dir
         Cadd9                         G
Als wir nachts mit den Kumpels in's Freibad einstiegen
 G
Zigaretten und Rotwein zum Feuer am Strand
                                               Em
Die Platten von Papa hör'n und die Lieder der 70er singen
      Cadd9                 G
Beim Sonnenaufgang in der Hängematte liegen


[Refrain]
     G
Wir liebten das Leben, den Sommer in Schweden
                                                Em  Cadd9
Die Welt hing an Fäden & alles war leicht & so klar, so wie es war
     G
Wir liebten das Leben, den Sommer in Schweden
                                                 Em  Cadd9
Die Nächte im Regen und alles war leicht und so klar, so wie es war


G  G*  Gadd9  G x2 Em  Cadd9  G
Lalala, lalala, la – lalala, lalala, la


[2. Strophe]
 G
Monatelange Semesterferien
                                                 Em
Wir trampten die Küste hinauf, bis hoch nach Schweden
 Cadd9                    G
Bist du seitdem nochmal oben gewesen?
 G
Beim alten Trecker, beim Schuppen im Stroh
                                          Em
Auf unsrer Düne, ist sie wohl immer noch so?
 Cadd9                    G
Klettern sie heute noch andere hoch?


[Refrain]
     G
Wir liebten das Leben, den Sommer in Schweden
                                                Em  Cadd9
Die Welt hing an Fäden & alles war leicht & so klar, so wie es war
     G
Wir liebten das Leben, den Sommer in Schweden
                                                 Em  Cadd9
Die Nächte im Regen und alles war leicht und so klar, so wie es war

[Interlude]
G  G*  Gadd9  G x2 Em  Cadd9  G


G  G*  Gadd9  G x2 Em  Cadd9  G
Lalala, lalala, la – lalala, lalala, la


[Refrain]
     G
Wir liebten das Leben, den Sommer in Schweden
                                                Em  Cadd9
Die Welt hing an Fäden & alles war leicht & so klar, so wie es war
     G
Wir liebten das Leben, den Sommer in Schweden
                                                 Em  Cadd9
Die Nächte im Regen und alles war leicht und so klar, so wie es war

[Outro]
G
Monatelange Semesterferien
                                                 Em
Wir trampten die Küste hinauf, bis hoch nach Schweden
 Cadd9                    G
Bist du seitdem nochmal oben gewesen?
Комментарии
0.0305 s, 0.77MB